Zarathustra – das Blinkersystem für’s Fahrrad

von Sebastian am Februar 8, 2019

Zarathustra Bike Lights Design

Als Fahrradfahrer in der Großstadt unterwegs zu sein, ist im Idealfall gut für die eigene Gesundheit. Es kann allerdings – da man der schwächste Teilnehmer auf der Straße ist – auch ganz schön nervenaufreibend sein. Nicht selten sogar lebensgefährlich. Das gilt besonders für Kreuzungen, an denen Fahrradfahrer oft einfach übersehen werden. Da kann jede visuelle Unterstützung nur hilfreich sein. Das dachte sich auch der Würzburger Hilmar Simon, der vor einigen Jahren selbst beinahe in einen Unfall verwickelt wurde. Zwar kam er ohne Schaden an Leib und Leben davon, doch er begann darüber nachzudenken, wie man das Fahrradfahren in der Stadt sicherer machen könnte. Er entwickelte mit „Zarathustra“ ein spezielles LED-Beleuchtungssystem, durch das sich Fahrräder mit Blinkern und Bremslicht aufrüsten lassen. Befestigt wird es ganz einfach an beiden Seiten des Lenkers. Die stilvoll gestalteten Leuchten bestehen aus Aluminium und Leder und geben entweder auf Knopfdruck gelb blinkend einen Richtungswechsel an oder rot leuchtend einen Bremsvorgang. Letzteres geschieht ganz automatisch.

Zarathustra Bike Lights Design

Zarathustra Bike Lights Design

Zarathustra Bike Lights Design

Zarathustra Bike Lights Design

Zur Finanzierung der Serienproduktion hat Hilmar Simon eine Indiegogo-Kampagne gestartet. Sie soll die benötigten knapp 44.000 Euro zusammenbringen. Wenn du das Projekt unterstützen möchtest, kannst du das mit einem Betrag von 70 Euro tun – dafür erhältst du deine eigenen Zarathustra-Blinker bereits ab Juli diesen Jahres. Danach sollen sie dann für 175 Euro in den Handel kommen.

Sag etwas zu diesem Beitrag.

Pflichtfeld.

Required. Wird nicht gezeigt.

Wenn vorhanden.