Woody, ein Stop-Motion Kurzfilm

von Sebastian am Januar 29, 2016

Woody Kurzfilm

Genau die richtige Einstimmung für einen ruhigen Wochenendanfang! Der Kurzfilm „Woody“ erzählt in atmosphärischem Schwarz-Weiß die Geschichte einer Holzfigur, die davon träumt, Klavier zu spielen. Das Problem: Sie hat keine Finger. Das Werk des Filmemachers Stuart Bowen ist über einen Zeitraum von 2 Jahren hinweg entstanden und beeindruckt nicht nur durch die perfekt umgesetzte Animationstechnik, sondern auch durch seine Klarheit und seine Liebe zum Detail, die man in vielen Elementen des Films sehen kann: in der Art, wie das Licht gesetzt wurde, die stimmungsvoll ausgestalteten Sets und im Schnitt, der die etwas düstere Dramatik des Films perfekt unterstreicht. So kommt der Film wunderbar ohne Dialoge und ohne Farbe aus.

Woody wurde im Jahr 2013 veröffentlicht und weltweit auf verschiedenen Festivals gezeigt. Seit dieser Woche ist der Film nun zum ersten Mal online zu sehen. Wenn du mehr über den Film oder den Künstler Stuart Bowen erfahren möchtest, findest du ein Feature auf Short of the Week – oder ein Making-Of Video weiter unten.

Gefunden auf Vimeo und Short of the week

Sag etwas zu diesem Beitrag.

Pflichtfeld.

Required. Wird nicht gezeigt.

Wenn vorhanden.