Wiederentdeckt: fast 100 Jahre alte Bauhaus-Schriften

von Sebastian am August 27, 2018

Bauhaus Hidden Treasures Typografie Erik Spiekermann

Fast 100 Jahre lang waren sie verborgen: einzigartige Schriften aus den Archiven der legendären Bauhaus Hochschule für Gestaltung in Dessau. Fünf von ihnen hat der Typograf Erik Spiekermann nun gemeinsam mit einem Team aus fünf Schriftgestaltern rekonstruiert und ihnen als voll funktionsfähige digitale Fonts neues Leben eingehaucht. Sie sind nun exklusiv für Abonnenten der Adobe Creative Cloud verfügbar.

Das „Staatliche Bauhaus“ – oder umgangssprachlich einfach das Bauhaus – wurde 1919 als Kunstschule gegründet. Nur 14 Jahre später wurde es auf Druck der Nazis wieder geschlossen. Seine Ideen und seine grundlegenden Prinzipien allerdings lebten in der Bauhaus-Bewegung weiter. Ihr monumentaler Einfluss auf Kunst und Design ist bis heute lebendig – in vielen Bereichen, von der Architektur über das Grafikdesign bis hin zur Typografie. In diesem Jahr nun hat der renommierte Typograf Erik Spiekermann in einem der originalen Schulgebäude in Dessau fünf der fast 100 Jahre alten Entwürfe in digitaler Form wiederbelebt. Das Projekt unter dem Titel „Hidden Treasures“ ist eine Kooperation von Adobe, der Bauhaus Dessau Stiftung und einer Gruppe von fünf internationalen Typografie-Studenten. Die teils handgezeichneten Fragmente stammen aus den 1920er und 1930er Jahren. Unter ihnen befinden sich Arbeiten von Edward Munch, Alfred Arndt, Reinhold Rossig, Xanti Schawinsky und Joost Schmidt.

Bauhaus Hidden Treasures Typografie Erik Spiekermann

Bauhaus Hidden Treasures Typografie Erik Spiekermann

Bauhaus Hidden Treasures Typografie Erik Spiekermann

Bauhaus Hidden Treasures Typografie Erik Spiekermann

Bauhaus Hidden Treasures Typografie Erik Spiekermann

Die ersten beiden Schriften können nun als Adobe Typekit Typefaces heruntergeladen werden – weitere sollen in den nächsten Monaten folgen. Mehr Informationen zum „Hidden Treasures“ Projekt findest du auf der Projektwebsite unter adobehiddentreasures.com und im Adobe Create Magazin.

Sag etwas zu diesem Beitrag.

Pflichtfeld.

Required. Wird nicht gezeigt.

Wenn vorhanden.