Wie super cool! Fotograf photoshopt sich selbst in seine eigenen Kinderbilder

von Sebastian Klammer am Oktober 16, 2017

Conor Nickerson - Childhood - Bilderserie

Wäre es nicht klasse, wenn man sich selbst zum eigenen großen Geschwister machen könnte? Dies oder ähnliches muss auch dem in Montreal lebenden Fotografen Conor Nickerson durch den Kopf gegangen sein, während er gerade in seinen alten Familienfotos stöberte. Plötzlich fragte er sich, wie es wohl aussähe, wenn er Situationen aus seiner Kindheit, an die er sich nur noch durch die alten Fotos erinnern konnte, mit seinem aktuellen Selbst kombinieren würde. Also begann er, Klamotten, Hüte, Brillen, Pullover und Schuhe zu sammeln – alles, was zu seinem kindlichen Ich auf den Bildern passen würde. Und er verbrachte Stunden damit, herauszufinden, wie er alte und neue Aufnahmen in Photoshop so perfekt zusammenfügen konnte, dass die Bilder wie tatsächliche Aufnahmen aus der Zeit wirkten. Das Ergebnis dieser 6 Monate andauernden Bemühungen präsentierte Nickerson schließlich in seiner Bilderserie „Childhood“ oder „Wie ich mit mir selbst abhänge, ca. 1997-2005“. Und mal ehrlich: coolere, berührender Portraits hat man wohl nur selten gesehen!

Conor Nickerson - Childhood - Bilderserie

Conor Nickerson - Childhood - Bilderserie

Conor Nickerson - Childhood - Bilderserie

Conor Nickerson - Childhood - Bilderserie

Conor Nickerson - Childhood - Bilderserie

Conor Nickerson - Childhood - Bilderserie

Wenn du dir mehr Arbeiten von Conor Nickerson ansehen möchtest, kannst du das auf seiner Website oder bei Facebook tun.

Gefunden bei Petapixel.

Sag etwas zu diesem Beitrag.

Pflichtfeld.

Required. Wird nicht gezeigt.

Wenn vorhanden.