Wie Design wirkt: Psychologische Prinzipien erfolgreicher Gestaltung

von Sebastian Klammer am Dezember 6, 2016

Wie Design wirkt

Ob eine Gestaltung die Menschen berührt und zu einer Handlung, etwa einem Mausklick oder einem Kauf bewegt, können Sie als Gestalter aktiv beeinflussen. Dazu benötigen Sie allerdings einen Einblick in die psychologischen Erkenntnisse, die Ihnen helfen können, menschliche Verhaltensmuster zu verstehen. Um Wirkung gezielt zu erzeugen, müssen Sie wissen, wie wir Menschen unsere Umwelt wahrnehmen, was unsere Aufmerksamkeit erregt, was uns berührt und was uns besonders im Gedächtnis bleibt. In dem neuen Buch „Wie Design wirkt: Psychologische Prinzipien erfolgreicher Gestaltung“ erfahren Sie alles über die Wirkung von Bildern und Geschichten, die Psychologie der Farben, Formen und Flächen, über Mustererkennung und Gestaltgesetze und auch über die Psychologie der Wahrnehmung. Aber keine Sorge: Die Autoren verzichten auf Fachbegriffe und muten Ihnen nur so viel Psychologie zu, wie nötig ist, um ein Design zu entwerfen, das den Nerv der Menschen trifft.

Wie Design Wirkt

Wie Design Wirkt

Wie Design Wirkt

Wie Design Wirkt

Wie Design Wirkt

Wie Design Wirkt

Wie Design Wirkt

Wie Design Wirkt

Wie Design Wirkt

Wie Design Wirkt

Wie Design Wirkt

Wie Design Wirkt

„Wie Design wirkt“ ist im Rheinwerk Verlag erschienen und setzt sich mit dem Thema Design in sieben Kapiteln auseinander: Grundlagen der Wirkung, Die Welt der Bilder, Wirkung gezielt erzeugen, Psychologie der Wahrnehmung, Psychologie der Farben, Psychologie von Formen, Flächenkomposition, Stil sowie Kreativität.

Das Buch ist in der gebundenen Ausgabe für 39,90 Euro bei Amazon erhältlich.

Gefällt dir dieser Post? Sag es weiter!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrShare on LinkedInShare on XingBuffer this pageEmail this to someone

Ein Kommentar

Die Buchausschnitte machen Lust auf mehr! Besonders interessant finde ich die Studie zu Gefühle als abstrakte Form. Lustig, dass sich die Formen doch so ähnlich sind. Ich frage mich, was ich in dieser Situation gezeichnet hätte.

Die Strandlektüre für den Sommerurlaub steht auf jeden Fall fest. Danke für den heißen Tipp!

by Marlies on 8. August 2017 at 09:04. Antworten #

Sag etwas zu diesem Beitrag.

Pflichtfeld.

Required. Wird nicht gezeigt.

Wenn vorhanden.