Wandbild über 200 Häuser in Palmitas, Mexiko

von Sebastian am Juni 7, 2016

Rainbow Connection Wandbild Palmitas

Rainbow Connection – dieses Wandbild in einem kleinen Bergdorf in Mexiko erkennt man erst aus der Entfernung, denn es erstreckt sich über 209 Häuser. Doch auch aus der Nähe betrachtet, hat es eine starke Wirkung, denn es bringt mehr Farbe in das Leben von 452 Familien der Bergregion.

Rainbow Connection Wandbild Palmitas

Rainbow Connection Wandbild Palmitas

Die Farbgebung der einzelnen Bildbereiche wurde in Zusammenarbeit mit den Bewohnern von Palmitas bestimmt, die gefragt wurden, welches denn ihre Lieblingsfarbe wäre. Die so bestimmten Farben wurden dann in das Gesamtdesign eingearbeitet. Ziel des Projektes ist es, positive Anreize und Jobs zu schaffen, um die Jugendkriminalität in der Region zu reduzieren.

Rainbow Connection Wandbild Palmitas

Rainbow Connection Wandbild Palmitas

Die Gruppe, die dieses massive Unterfangen in Angriff genommen hat, nennt sich selbst „Germen Crew“ – ein Bezug auf „Germs“ (Keime), den Ursprung alles Neuen – und wird angeführt von Mibe, einem Straßenkünstler aus Mexico City. Für sie sind die Bewohner von Palmitas wichtige Multiplikatoren, die die Wirkung und den Erfolg des Projektes maßgeblich verstärken und so selbst zu einer positiven Entwicklung beitragen. Für das Wandbild haben die Künstler einfach mischbare Farben verwendet, die es den Anwohnern erleichtern sollen, das Wandbild zu erhalten und weiter zu entwickeln.

Rainbow Connection Wandbild Palmitas

Wie beim Favela-Projekt in Rio oder der Blue Town in Marokko versprechen sich die Initiatoren aber auch beim Wandbild von Palmitas wichtige sekundäre Vorteile, etwa einen Anstieg des Tourismus in der Region.

Rainbow Connection Wandbild Palmitas

Gefunden bei Weburbanist. Fotos: Germen Crew

Sag etwas zu diesem Beitrag.

Pflichtfeld.

Required. Wird nicht gezeigt.

Wenn vorhanden.