Viel Grün prägt dieses passiv-solare Community Center in Singapur

von Sebastian am Juli 11, 2019

ONG&ONG Heartbeat@Bedok

Im Rahmen eines Wettbewerbs zur Revitalisierung des Bedok Town Center in Singapur hat die Designagentur ONG&ONG ihr Projekt „HEARTBEAT@BEDOK präsentiert – einen bereits mehrfach ausgezeichneten, multifunktionalen Gebäudekomplex, der sowohl wichtige behördliche Dienstleistungsangebote als auch gemeinsame Räume und Betätigungsmöglichkeiten für die Anwohner beheimaten soll. Daneben ist das Community Center eine Art Leuchtfeuer neuer Möglichkeiten für nachhaltige Architektur. Es folgt passiven Designprinzipien, die den Energieverbrauch und den Wartungsaufwand des Gebäudes reduzieren. So sind zahlreichen Grünpflanzen innerhalb und rund um das Gebäude ein wichtiger Bestandteil seines Konzeptes – sie sollen dazu beitragen, ein kühles Mikroklima in den Räumen zu erschaffen.

ONG&ONG Heartbeat@Bedok

HEARTBEAT@BEDOK befindet sich an der Ostküste Singapurs und wurde im Rahmen des Entwicklungsprojektes „Remaking Our Heartland“ vom Wohnungs- und Entwicklungsamt des Landes in Auftrag gegeben. Mit dieser Initiative, die 2007 angekündigt wurde, soll sichergestellt werden, dass ältere Standteile und Bezirke adäquat modernisiert werden, um mit der nationalen Entwicklung Schritt zu halten. Um den Bedok-Bezirk neu zu beleben, haben die Architekten Teile eines öffentlichen Parks im Herzen der Stadtteils für das neue Community Center genutzt, das die Anwohner zusammenbringen und einen kommunalen Geist fördern soll.

ONG&ONG Heartbeat@Bedok

ONG&ONG Heartbeat@Bedok

“Das Heartbeat@Bedok ist ein architektonisch herausragendes Gemeinschaftszentrum mit den höchsten Standards moderner Nachhaltigkeit,“ erklären ONG&ONG. “Wir haben eine umgekehrte Podium-und-Block-Strategie verwendet und das neue Gebäude auf eine hohe Funktionalität hin ausgerichtet. Das höher gelegene Podium sorgt für eine optimale natürliche Belüftung, mit einer Reihe von mikroklimatischen Zonen rund um die öffentlichen Plätze. Es gibt einen überdachten Bereich von 145 Metern Länge, der sich diagonal durch den Komplex zieht und ein 3-etagiges Atrium, das die einzelnen Ebenen öffnet. Dadurch erreichen wir eine durchgehende Verbindung und eine visuelle Integration aller inneren Räumlichkeiten.”

ONG&ONG Heartbeat@Bedok

ONG&ONG Heartbeat@Bedok

Fertiggestellt im Jahr 2017 bietet das Community Center Clubs, Sportstätten, ein Erholungszentrum, eine öffentliche Bibliothek, eine Poliklinik, ein Heim für ältere Menschen sowie weiträumige Grünflächen. Neben den großzügig angelegten Grünflächen am Gebäude sorgen spezielle Verglasungen und so genannte Sonnenflügel für ein angenehmes Klima selbst bei höheren Temperaturen. Immerhin liegen diese in Singapur die meiste Zeit des Jahres bei über 28 Grad Celsius. Anlagen zum Auffangen von Regenwasser und eine durchdachtes Abwassersystem fördern einen nachhaltigen Umgang mit dem kostbaren Nass.

Gefunden bei inhabitat.com. Bilder von ONG&ONG

Sag etwas zu diesem Beitrag.

Pflichtfeld.

Required. Wird nicht gezeigt.

Wenn vorhanden.