Typografische Blumenstickereien von Olga Prinku

von Sebastian am März 11, 2019

Olga Prinku - Blumenstickerei Typografie Design

In ihren kunterbunten, floralen Stickereien verarbeitet Olga Prinku hunderte getrockneter Blumen – in Form großer Buchstaben. Von Beruf ist Olga Prinku eigentlich Grafikdesignerin. Doch ihr Projekt hat eine Art Liebesaffäre mit der Weberei und dem Handwerk entfacht und sie dazu ermutigt, mit verschiedenen, ihr ganz neuen Medien zu experimentieren.

Olga Prinku - Blumenstickerei Typografie Design

Olga Prinku - Blumenstickerei Typografie Design

Olga Prinku - Blumenstickerei Typografie Design

Olga Prinku - Blumenstickerei Typografie Design

Die Idee, Blumen auf Tüll zu weben, so sagt sie, kam ihr in einem Traum. Zunächst begann sie damit, frische Blumen, die sie in ihrem Garten sammelte, auf ein Sieb zu legen, das der Netzstruktur von Tüll ähnelte. Doch die Pflanzen schrumpften beim Trocknen, so dass Lücken in den Motiven entstanden. Fortan verwendete sie bereits getrocknete Blumen. Einige davon kauft sie fertig ein, andere trocknet sie selbst. Neben Blumen verwendet sie auch Samenkapseln, die sie am Ende der Saison sammelt und so verwendet, wie sie sind. Je nach Jahreszeit wählt sie unterschiedliche Blumen und Pflanzen für ihre Objekte aus. Sie erklärt: „Ich lerne immer noch viel, indem ich experimentiere und herausfinde, welche Blumen für welchen Zweck am Besten geeignet sind. Grundsätzlich suche ich nach solchen, die ihre Farbe gut halten und die dünne Stiele haben, die ich für den Tüll verwenden kann.“ Ihre Arbeit an den Blumenstickereien hat Prinkus Wertschätzung für die Schönheit der Natur verstärkt. Sie sagt: „Ich bin viel aufmerksamer geworden gegenüber den Pflanzen, die überall um mich herum wachsen. Und das fördert auch meine Kreativität.“

Olga Prinku - Blumenstickerei Typografie Design

Olga Prinku - Blumenstickerei Typografie Design

Olga Prinku - Blumenstickerei Typografie Design

Olga Prinku - Blumenstickerei Typografie Design

Olga Prinku - Blumenstickerei Typografie Design

Mehr über die Arbeiten von Olga Prinku erfährst du auf ihrer Website und bei Instagram.

Sag etwas zu diesem Beitrag.

Pflichtfeld.

Required. Wird nicht gezeigt.

Wenn vorhanden.