Tombox: Schicke Retro Boxen aus Leipzig

von Sebastian am August 22, 2012

design blog

Tombox ist eine Serie tragbarer Lautsprecher, deren Retro-Look nicht das Resultat imitativen Designs ist, sondern dem Umstand entspringt, dass es sich tatsächlich um alte Boxen handelt – liebevoll gereinigt und aufbereitet vom Duo Laudahn und Hölldobler aus Leipzig. Sie selbst erklären ihre Idee so:

Wir verwenden nicht mehr benötigte Lautsprecher und geben ihnen eine zweite Chance als tragbare Verstärker. Die integrierten Akkus halten das System für etwa zwei Wochen am Laufen – abhängig von der Lautstärke. Jede Box kommt mit einem Ladegerät, einem 3.5mm Anschluss und Kabel, passend für Laptops, MP3 Player und andere Geräte.

design blog

design blog

Bei näherer Betrachtung zeigen die Tomboxes, dass man eine Reihe interessanter Ideen aufgegriffen hat, um ihnen ein einzigartiges Design zu verpassen. Dazu zählen nicht nur die Griffe und die „Old School“-Silberknöpfe für die Einstellung der Lautstärke. Clever sind auch die ungewöhnlichen Metallknöpfe auf der Rückseite, die eine serpentinenartige Kabelaufwicklung ergeben. Die größeren Boxen besitzen – entsprechend ihrem Gewicht – keine Tragegriffe, sondern Rollen und können wie an einer Hundeleine gezogen werden. Damit sind die Tomboxes wahrscheinlich eine perfekte Kombination aus Retro-Style, Minimalismus und tatsächlich praktischem Nutzen. Zu haben sind die Tomboxes ab etwa 200,- Euro beim Leipziger Unternehmen diefabrik.

design blog

design blog

Gefunden bei core77 und diefabrik.org.

Sag etwas zu diesem Beitrag.

Pflichtfeld.

Required. Wird nicht gezeigt.

Wenn vorhanden.