The United Staircase im Olympic House von 3XN Architects

von Sebastian am Februar 3, 2020

The United Staircase im Olympic House - von 3XN Architects

2019 wurde im Schweizer Lausanne das „Olympic House“ für das International Olympic Committee, fertiggestellt. Entworfen wurde es vom dänischen Architekturbüro 3XN – mit der Zielsetzung, fünf zentrale Ziele in der Architektur widerzuspiegeln: Bewegung, Transparenz, Flexibilität, Nachhaltigkeit und Zusammenarbeit.

Ein zentrales architektonisches Element im Inneren des Gebäudes ist die Treppenkonstruktion, die sich über die gesamte Höhe erstreckt und die fünf Etagen des Hauses miteinander verbindet. Sie ist nicht nur zum Zweck konzipiert, von einer Etage zur anderen zu gelangen, sondern soll auch zum Verweilen und zum gegenseitigen Austausch einladen. Auf ihrem Weg nach oben durchläuft die Treppe fünf Umrundungen, die sich gegenseitig überlappen und – von oben oder unten betrachtet – die Form der Olympischen Ringe von Baron Pierre de Coubertin wiedergeben. An ihrem oberen Ende geht sie in ein zentrales Oberlicht über, das den Treppenbereich mit Tageslicht überflutet.

The United Staircase im Olympic House - von 3XN Architects

Die Etagen selbst sind sehr offen gestaltet und ermöglichen einen unverstellten Blick über alle Ebenen hinweg. So unterstützen sie das Gefühl der Zusammengehörigkeit und Offenheit innerhalb des Olympic House. Das Gebäude wurde mit den drei strengsten Zertifikaten für nachhaltige Architektur ausgezeichnet: dem LEED v4 Platinum (mit der höchsten Punktzahl, die jemals vergeben wurde), SNBS Platinum und Minergie P. Damit ist das Olympic House derzeit das nachhaltigste Gebäude der Welt.

The United Staircase im Olympic House - von 3XN Architects

The United Staircase im Olympic House - von 3XN Architects

Weiter Arbeiten von 3XN findest du bei Instagram oder auf der 3XN Website.

Alle Rechte © International Olympic Committee (IOC) / 3XN / IttenBrechbühl / MØRK, Adam.

Sag etwas zu diesem Beitrag.

Pflichtfeld.

Required. Wird nicht gezeigt.

Wenn vorhanden.