Realistische Landschaften auf handgestickten Teppichen von Alexandra Kehayoglou

von Sebastian Klammer am September 26, 2018

Alexandra Kehayoglou Tapestry Design

Von der Textilkünstlerin Alexandra Kehayoglou stammen diese wunderbaren, handgefertigten Wandteppiche, die zugleich Kunst und Gebrauchsgegenstand sind. In ihren Arbeiten nimmt sich Kehayoglou die natürliche Landschaft ihrer argentinischen Heimat zum Thema – und stellt sie in diesen wunderbaren Teppichen realistisch nach. Dabei sind die Orte, die sie wählt, oft mit politischen Kontroversen und Spannungen verbunden – etwa der Santa Cruz River oder der Raggio Creek, der durch menschliche Einwirkung stark verändert wurde. Kehayoglou möchte mit ihrem Handwerk auch das Umweltbewusstsein der Betrachter ansprechen. Dazu lässt sie ihre eigenen Erinnerungen und die Forschung über verschwindende Wasserwege und natürliche Landschaften in ihre Werke einfließen.

In ihren Wandteppichen verarbeitet die Künstlerin überschüssiges Material, das in der Fabrik ihrer Familie anfällt. Sie produziert bereits seit über 60 Jahren Industrieteppiche. Das besondere an den Wandteppichen von Alexandra Kehayoglou ist, dass viele von ihnen sich nicht nur über die Wand erstrecken, sondern auch auf dem Boden entlang verlaufen, so dass man auf ihnen auch laufen oder liegen kann. Außerdme ergeben sich auf diese Weise ganz besondere landschaftliche Perspektiven in mehreren Dimensionen.

Alexandra Kehayoglou Tapestry Design

„Santa Cruz River“, Detailansicht (2016-2017), Wolle, 980 x 420 cm

Alexandra Kehayoglou Tapestry Design

„Santa Cruz River“, Detailansicht (2016-2017), Wolle, 980×420 cm

Alexandra Kehayoglou Tapestry Design

„Hope the voyage is a long one“ (2016), Wolle

Alexandra Kehayoglou Tapestry Design

„Hope the journey is a long one“ (2016), Wolle

Alexandra Kehayoglou Tapestry Design

„No Longer Creek“ (2016), Wolle, 820×460 cm. Ausstellungen in Miami, Basel, Victoria

Alexandra Kehayoglou Tapestry Design

„Santa Cruz River II“ (2017), Wolle, 205×150 cm

Im Dezember 2017 wurde ihr Werk „Santa Cruz River“ in die National Gallery of Victoria Triennale in Melbourne aufgenommen. Auf dem Wandteppich zeigt sie die künftige Eindämmung des Flusses und ihre eigene Interpretation des Schadens, den die Umgebung dadurch nehmen wird. Weitere Arbeiten von Alexandra Kehayoglou und Hintergrundinformationen zu ihren Projekten findest du auf ihrer Website und bei Instagram.

Sag etwas zu diesem Beitrag.

Pflichtfeld.

Required. Wird nicht gezeigt.

Wenn vorhanden.