PrinCube – Mini-Drucker im Taschenformat druckt auf alle Oberflächen

von Sebastian am Oktober 21, 2019

PrinCube - der weltweit kleinste mobile Farbdrucker

Mit dem PrinCube hat das in New York ansässige Start-Up TheGodThings den kleinsten mobilen Farbdrucker der Welt vorgestellt. Mit ihm soll man nicht nur überall drucken können, sondern auch auf allen denkbaren Oberflächen: auf Papier, Pappe, Leder, Metall, Kunststoff, Textilien, Holz – und auf die Haut. Sogar raue, gebogene oder unebene Oberflächen soll der kleine Würfel bewältigen können.

PrinCube - der weltweit kleinste mobile Farbdrucker

PrinCube - der weltweit kleinste mobile Farbdrucker

Anders als herkömmliche Drucker besitzt der PrinCube keinen Medienschacht, um z.B. Paperbögen zum Bedrucken einzuziehen. Stattdessen bewegt der Benutzer das komplette Gerät über die Oberfläche, während dieses druckt. Das soll, so versprechen es die Demo-Videos, sogar erstaunlich schnell vonstatten gehen! Allerdings schränkt diese Art des Druckvorgangs die Möglichkeiten auch etwas ein. Zum Einen ist ein sehr genaues Arbeiten erforderlich, um einen durchgehend geraden Druck zu erzielen (man kennt das vielleicht noch von Hand-Scannern aus den Neunziger Jahren), zum Anderen ist der Druck auf wenige Zentimeter Höhe begrenzt. Zwar kann der PrinCube auch mehrere Zeilen untereinander drucken, doch das dürfte sich vorwiegend für mehrzeilige Textinhalte anbieten – auf diese Weise höhere Bilder wiederzugeben, dürfte eine sehr genaue Positionierung des Druckers und viel Geschick erfordern.

PrinCube - der weltweit kleinste mobile Farbdrucker

PrinCube - der weltweit kleinste mobile Farbdrucker

Nichts desto weniger dürften sich für den nur 72x51x68 mm kleinen Drucker viele Anwendungsbereiche finden: von der Paketbeschriftung bis hin zu flexiblen „Stempeln“ oder abwaschbaren Tattoos. Die Farbe bezieht der Drucker aus einer Tintenpatrone mit drei Farben (ähnlich denen von Hewlett-Packard). Sie besitzen einen integrierten Druckkopf für eine Druckauflösung bis zu 1200 dpi und stehen in zwei Varianten zur Verfügung: als Standard-Patrone mit wasserlöslicher Tinte für 29 US-Dollar und als Permanent-Ink-Patrone für 39 US-Dollar. Die Tintenkartuschen sollen, so der Hersteller, für jeweils 415 A4-Seiten ausreichen. Zur Energieversorgung dient ein integrierter Akku, der eine Druckzeit von bis zu 6 Stunden ermöglichen soll. Die Standby-Zeit wird mit 1 Jahr angegeben. Aufgeladen wird PrinCube über einen USB-C-Port auf der Rückseite.

PrinCube - der weltweit kleinste mobile Farbdrucker

PrinCube - der weltweit kleinste mobile Farbdrucker

Der PrinCube wird über das Crowdfunding-Portal Indiegogo finanziert. Hier kannst Du das Gerät ab sofort vorbestellen. Super Early Birds erhalten derzeit einen Preisnachlass von 50% – damit bekommst Du den PrinCube für 99 statt später 199 US-Dollar.

Mehr Informationen zum PrinCube findest Du auf der PrinCube Website sowie bei Indiegogo.

Sag etwas zu diesem Beitrag.

Pflichtfeld.

Required. Wird nicht gezeigt.

Wenn vorhanden.