Papiervögel von Diane Beltran Herrera

von Sebastian am Januar 10, 2017

Diana Beltran Herrera Paper Bird Sculptures

Vögel haben die Künstlerin Diana Beltran Herrera aus Kolumbien schon als Kind fasziniert. Dennoch hat sie erst vor wenigen Jahren begonnen, sie als künstlerische Objekte heranzuziehen – und zwar in Form unglaublich lebensechter Papierskulpturen (älteren Beitrag ansehen). Nur mit Papier, Schatten und jeder Menge Geduld imitierte Herrera eine Vielzahl von Arten aus der ganzen Welt. In ihrem jüngsten Projekt verbindet sie ihre Vogelskulpturen mit überdimensionalen Briefmarken und bringt damit die Vögel, die sie darstellt in einen engeren Zusammenhang zu den Regionen, in denen sie leben.

Herrera erklärt: “Briefmarken haben mich schon immer inspiriert. Sie sind wie kleine Fenster hinaus in die Welt. Vogelmarken fand ich dabei schon immer besonders großartig, denn sie zeigen Tiere, die oftmals selbst um die halbe Welt reisen. Ich habe einige dieser Marken gesammelt und mich daran gemacht, sie realistischer darzustellen. So kann ich mehr über das jeweilige Tier und seine Umgebung lernen.”

Diana Beltran Herrera Paper Bird Sculptures

Diana Beltran Herrera Paper Bird Sculptures

Diana Beltran Herrera Paper Bird Sculptures

Diana Beltran Herrera Paper Bird Sculptures

Diana Beltran Herrera Paper Bird Sculptures

Diana Beltran Herrera Paper Bird Sculptures

Diana Beltran Herrera Paper Bird Sculptures

Die Tierwelt interessiert Herrera allerdings nicht nur aus rein ästhetischen Gesichtspunkten – sie beschäftigt sich auch mit einem ethischen Umgang mit Tieren. So engagiert sie sich gegen den illegalen Handel mit Wildvögeln in ihrem Land und weltwelt. Wenn du mehr von ihren Papierskulpturen in Form von Vögeln, Früchten oder Blumen sehen möchtest, kannst du das auf ihrer Instagram-Seite oder bei Facebook tun.

Sag etwas zu diesem Beitrag.

Pflichtfeld.

Required. Wird nicht gezeigt.

Wenn vorhanden.