Melting Pop: die animierte Torte von Alexandre Dubosc

von Sebastian am Oktober 25, 2015

Wenn sich Filmschaffende auf’s Backen verlegen, kann man mit gutem Recht etwas ungewöhnliches erwarten. Vielleicht sogar etwas so abwegiges wie eine animierte Torte. Das dachte sich offenbar auch der Animator Alexandre Dubosc und hat genau das erschaffen: „Melting Pop“ ist ein ebenso lecker wie faszinierend aussehendes Stück Backwerk, das – in Drehung versetzt – eine Geschichte erzählt.

Zoetrop-Torte

Zoetrop-Torte

Zoetrop-Kuchen

Die Animation aus der Drehung heraus basiert übrigens auf der Idee des Zoetrops, einem einfachen optischen gerät, das auf mechanischem Wege bewegte Bilder erzeugt und zu den Vorläufern der Kinematographie zählt.

„Melting Pop“ ist allerdings nicht die erste bewegende Süßigkeit des Franzosen. Auf Vimeo kannst du dir noch weitere ungewöhnliche Werke ansehen – zum Beispiel einen von Tim Burton inspirierten Schokokuchen, der doch gerade die richtige Herausforderung für das anstehende Halloween wäre!

Ein Kommentar

Das ist eine echt mega Witzige Idee, es ist auch echt super umgesetzt, und die Torte sieht auch lecker aus! 🙂

Ich würde sie liebend gern probieren.

Der Animator hat sich dort echt mühe gegeben, ist sicherlich nicht mal eben so gemacht worden.

by Mutlu Cicek on 26. Oktober 2015 at 09:21. Antworten #

Sag etwas zu diesem Beitrag.

Pflichtfeld.

Required. Wird nicht gezeigt.

Wenn vorhanden.