Meister der Schnittbilder: Frank Soltesz und Leslie Ashwell Wood

von Sebastian am Oktober 3, 2016

Ashwell Wood Frank Soltesz Illustration

Ich liebe Wimmelbücher. Und Schnittbilder. Schnittbilder zeigen auf zumeist sehr detailreiche Art und Weise das Innere von Maschinen oder Gebäuden – oder illustrieren ihre Funktionsweise. Eine echte Kunst! Und zwei der Künstler, die sich mit der Schaffung von Schnittbildern beschäftigen, sind die Illustratoren Frank Soltesz und L. Ashwell Wood. Beide schufen ihre Werke in den 1940er und 1950er Jahren – in der Zeit der Wissenschaft und Innovation, der Automatisierung und der Industrialisierung. Aufbruchszeit nach dem zweiten Weltkrieg!

Leslie Ashwell Wood

Der Britische Künstler Leslie Ashwell Wood wurde im Jahr 1913 geboren. Er entwickelte schon in jungen Jahren einen sehr eigenen Zeichenstil, der sich später in vielen Büchern und Magazinen wiederfinden sollte. In den 1930er Jahren, nach Schule und Ausbildung, arbeitete er zunächst als Designer bei einem Flugzeughersteller. Seine ersten Querschnitte veröffentlichte er 1937 in „Modern Wonder“. Es waren Darstellungen von Maschinen und Fabriken – und sie waren so erfolgreich, dass er später großformatige Querschnitte für das Magazin zeichnete, die sich über mehrere Seiten erstreckten. Wood’s Illustrationen wurden sogar während des zweiten Weltkrieges von der britischen Regierung als Informationsblätter herausgegeben.

L. Ashwell Wood Illustration

L. Ashwell Wood Illustration

1950 zeichnete Wood „The New Gas Turbine-Electric Locomotive“ für die Erstausgabe des Comicbuches „Eagle“, in dem Dan Dare die Hauptfigur war. Auch diese Zusammenarbeit sollte sich als überaus fruchtbar herausstellen: allein im ersten Jahr schuf Wood 40 weitere Zeichnungen für den „Eagle“ – im Verlauf der nächsten zwei Jahrzehnte sollten es Hunderte werden. Diese wurden später in einem eigenen Buch mit dem Namen „Inside Information“ veröffentlicht.

L. Ashwell Wood Illustration

Seine überaus detaillierten Zeichnungen, die oft in zumindest einem kleinen Bereich einen Querschnitt besaßen, waren nicht nur künstlerisch hervorragend ausgeführt, sondern auch lehrreich, denn sie boten verständliche Erklärungen für komplexe Zusammenhänge.

L. Ashwell Wood Illustration

L. Ashwell Wood Illustration

L. Ashwell Wood Illustration

Mehr Informationen zu L. Ashwell Wood findest Du im Bear Alley Blog.

Frank Soltesz

Während Wood das Innenleben moderner Maschinen für Kinder und angehende Wissenschaftler offenlegte, illustrierte Frank Soltesz die Industrialisierung der Nachkriegszeit für ein breites Publikum. Soltesz wurde 1912 geboren und arbeitete sein ganzes Leben hindurch in der Werbe- und Verlagsindustrie. Den zweiten Weltkrieg überstand der unbeschadet, denn aufgrund seiner kriegswichtigen Tätigkeit als technischer Zeichner wurde er vom Kriegsdienst freigestellt. Nach dem Krieg machte Soltesz sich selbstständig und beschäftigte einen Agenten, der ihm Aufträge besorgte.

Frank Soltesz Illustrationen

Frank Soltesz Illustrationen

Zwischen 1947 und 1951 produzierte Soltesz im Auftrag von Batten, Barton, Durstine & Osborn, einer großen Werbeagentur in Manhattan, 29 Querschnitte von Fabriken, die die Produkte von Armstrong Cork Co. verwendeten. Die Zeichnungen erschienen zunächst in der Saturday Evening Post, fanden sich in der Folgezeit aber auch in Enzyklopädien wieder. Interessant ist der Umstand, dass die Zeichnungen als Drucke bestellt werden konnten und den Zusatz trugen „Zum Einrahmen geeignet“. 13 der Zeichnungen wurden später in einem Buch zusammengefasst.

Frank Soltesz Illustrationen

Frank Soltesz Illustrationen

Frank Soltesz Illustrationen

Frank Soltesz Illustrationen

Der Detailreichtum und die Lebendigkeit von Soltesz‘ Arbeiten ist erstaunlich – und zeigt sich nicht zuletzt in der Menge an Passanten, die seine Straßen bevölkern. Beim Betrachten wird deutlich, wie viel Zeit und Geduld er in seine Querschnitte investiert haben muss.

Frank Soltesz Illustrationen

Frank Soltesz Illustrationen

Frank Soltesz Illustrationen

Frank Soltesz Illustrationen

Weitere Bilder von Frank Soltesz und Informationen zum Künstler findest Du hier, bei Past Print.

Sag etwas zu diesem Beitrag.

Pflichtfeld.

Required. Wird nicht gezeigt.

Wenn vorhanden.