LUMIPODS – minimalistische Hütten mit Mega-Panorama

von Sebastian am Mai 17, 2019

Lumipods by LUMICENE - Glamping Cabins

Mehr Zeit in der Natur zu verbringen, wird jetzt noch etwas einfacher und – zumindest in diesem Fall – luxuriöser. Der Grund dafür sind die LUMIPODS – vorgefertigte, runde „Hütten“ mit einer riesigen Glasfassade, die sich dank eines cleveren Schiebemechanismus komplett zur Seite schieben lässt. Inspiriert wurden die LUMIPODS von der Idee des Tiny House: Wohnraum auf minimaler Fläche, ohne Kompromisse in Bezug auf Komfort oder Nachhaltigkeit.

Lumipods by LUMICENE - Glamping Cabins

Lumipods by LUMICENE - Glamping Cabins

Gedacht sind diese „Kokons der Einfachheit“ (so die Vision des französischen Herstellers) für gestresste Stadtbewohner, die der Natur wieder ein Stückchen näher kommen wollen, ohne gleich ins Zelt ziehen zu müssen. Ihnen stehen auf etwas mehr als 17 Quadratmetern ein einfaches Bad und ein Schlafzimmer zur Verfügung. Diese sehr reduzierte Konfiguration ist ganz bewusst gewählt, geht es doch eigentlich darum, die Natur zu genießen. Nach Angaben des Produzenten lassen sich die LUMIPODS innerhalb von 2 Tagen komplett aufbauen – und zwar unabhängig vom jeweiligen Gelände. Die Pods bestehen aus zwei Modulen, die auf vier schraubenförmigen Säulen ruhen. Damit ist zum Einen auch unebenes Gelände kein Problem, zum Anderen werden die Einwirkungen auf den Untergrund auf ein Minimum reduziert.

Lumipods by LUMICENE - Glamping Cabins

Lumipods by LUMICENE - Glamping Cabins

Die Außenhülle der LUMIPODS besteht aus in der japanischen Shou-Sugi-Ban Technik gebranntem Holz. Diese Technik geht bereits auf die Antike zurück und wird genutzt, um Holz auf natürliche Art zu konservieren, vor Fäulnis und Insektenbefall zu schützen. Dank dieser Bauweise sollen die LUMIPODS nahezu jedem Klima standhalten. Auch der Innenraum ist holzverkleidet und isoliert. Das interessanteste Feature der LUMIPODS dürfte allerdings die gewaltige Glasfassade sein, die sich komplett öffnen lässt, so dass das Innere der Pods mit der Umgebung verschmilzt. Die gebogenen LUMICENE Glaspanele sind in Aluminiumrahmen eingefasst und bewegen sich auf zwei Schienen.

Lumipods by LUMICENE - Glamping Cabins

Lumipods by LUMICENE - Glamping Cabins

So wirklich überall hin kann man mit den LUMIPODS derzeit allerdings noch nicht, denn in der jetzigen Konfiguration erfordern sie noch einen Strom-, Wasser- und Abwasseranschluss. Bis zum Jahr 2020 will das Unternehmen allerdings auch eine Variante anbieten, die zu 100% „off-grid“ sein soll.

Fotos: Oxygen | Gefunden bei inhabitat.com.

Sag etwas zu diesem Beitrag.

Pflichtfeld.

Required. Wird nicht gezeigt.

Wenn vorhanden.