Kostenloses eBook zur Produktfotografie

von Sebastian Klammer am Oktober 27, 2016

Produktfotografie Webdesign

Ansprechende, starke Fotos sind ein wesentlicher Teil guten Designs. Ganz abgesehen davon, dass sie Aussagen und Zusammenhänge oft besser transportieren als Worte tragen sie entscheidend dazu bei, eine gewünschte Atmosphäre zu erzeugen oder den Betrachter in eine positive Stimmung zu zu versetzen. Nicht zuletzt können stimmige Bilder auch den Stil und die Farbgebung eines Designs unterstreichen. Doch die Sache mit den Fotos ist nicht ganz so einfach, denn um sie nutzen zu können, muss man sie erst einmal haben.

Jetzt stellt sich die Frage: Kaufen oder Selbermachen? Gute Bilder bekommt man zwar schon sehr günstig bei verschiedenen Bilddatenbanken, doch hier gilt es, mit verschiedenen Nachteilen zu leben. Zum Einen bezahlt man den günstigen Bildpreis oft genug mit einer sehr langen Recherchezeit, um genau das Foto zu finden, das den eigenen Vorstellungen nahe kommt. Abhängig vom eigenen Anspruch kann es da bald günstiger sein, einen Fotografen zu beauftragen, der einem exakt die Bilder liefert, die man haben möchte. Zum Anderen muss man sich beim Kauf eines Bildes in einer Bilddatenbank damit abfinden, dass dasselbe Bild möglicher Weise auch von vielen anderen verwendet wird. Damit geht naturgemäß ein guter Teil der Eigenständigkeit verloren. Auch hier ist die Beauftragung eines Fotografen oft die bessere Wahl – besonders dann, wenn eine hohe Eigenständigkeit und große Wiedererkennbarkeit für die eigene Außenkommunikation besonders wichtig sind.

Besonders schwierig wird die Aufgabe, wenn es darum geht, eigene Publikationen mit Produktfotos aufzuwerten. Sofern es sich dabei um eigene Produkte handelt, wird man diese nicht günstig einkaufen können und die Beauftragung eines Produktfotografen wird unvermeidbar. Mit etwas Geschick, einem guten Auge und der passenden Technik kann es allerdings auch dem Laien gelingen, ansprechende Produktfotos zu machen. Das macht nicht nur Spaß, sondern bietet, mit Zeit und Übung, auch die Möglichkeit, einen ganz eigenen Stil, eine eigene Bildsprache zu entwickeln.

Produktfotografie Webdesign

Einen sehr lesenswerten Einstieg in diese Thematik bietet der Werbefotograf Eberhard Schuy mit seinem kostenlosen Ratgeber zur Produktfotografie im eBook-Format. Der Leser erfährt, ausführlich erklärt und anhand von Beispielbildern, wie man Objekte ideal zueinander anordnen und die optimale Blickrichtung der Produkte bestimmen kann, welche Perspektive für die eigenen Zwecke die richtige ist und wie man die Objekte mit einfachen Mitteln am besten beleuchten kann. Außerdem erklärt Shuy die Wahl des richtigen Untergrundes oder die Betonung von Details und interessanten Strukturen am Objekt.

Produktfotografie Webdesign

Produktfotografie Webdesign

Das eBook „Produktfotografie“ kann hier im PDF-Format kostenlos heruntergeladen werden.

Sag etwas zu diesem Beitrag.

Pflichtfeld.

Required. Wird nicht gezeigt.

Wenn vorhanden.