Kostenlose 3D Modeling Software von Autodesk.

von Sebastian am November 22, 2012

Die einen oder anderen erinnern sich vielleicht noch daran, wie Macs – und Computer im Allgemeinen – das Desktop Publishing in den späten achziger und neunziger Jahren verändert haben. Plötzlich war jeder ein Grafiker, bewaffnet mit digitalen Tools, bei denen man nichts über X-Acto lernen musste – oder darüber wie man Letraset anwendet.

Im Bereich des Industriedesigns lag die Barriere schon immer etwas höher. Das geringste, das man hier beherrschen musste, war die Entwicklung eines CAD- oder 3D-Modells. Jetzt jedoch macht sich Autodesk auf, diese Grenzen niederzureißen und veröffentlicht eine einfach zu bedienende (und kostenlose) 3D Modeling Software zur Gestaltung von 3D-Modellen – ausgerichtet auf den Consumer Markt. Die Software nennt sich 123D Design und läuft, plattformunabhängig, auf dem Mac, PC, iPad und sogar im Web Browser.

123D Design kommt mit einer Reihe vordefinierter Modelle mit austauschbaren Teilen – einem Roboter, einem Haus oder einem Zug – für all jene, die nicht sofort mit der Entwicklung eigener Modelle beginnen wollen. In einer Online-Bibliothek finden sich dutzende weitere Objekte, die man herunterladen und modifizieren kann. Wer tiefer einsteigen möchte, findet in einer Serie von Video-Tutorials sinnvolle Unterstützung. Sie zeigen, wie man eigene Modelle erstellt und die Software bedient.

123D Design macht jedoch bei der Gestaltung von 3D-Modellen nicht halt. Unternehmen wie Shapeways und i.materialise bieten in-app 3D Druck Services an – so kann man sein eigenes Modell in 3D drucken und liefern lassen. Wer über einen eigenen 3D-Drucker verfügt oder Zugriff auf einen solchen hat, kann sein 3D-Modell aus 123D Design heraus im .stl Format exportieren.

Samit Hanna, Autodesk’s Vize-Präsident für Consumer Products, erklärt die Produktstrategie von 123D Design mit den Worten: „Wir glauben, dass jeder kreativ ist. Und wir wollen den Menschen leicht zu bedienende Software an die Hand geben, die es ihnen ermöglicht, eigene, reale Objekte zu kreieren.“

Ein Teaser Video von Autodesk vermittelt einen ersten Eindruck:

Die Software gibt es kostenlos unter www.123dapp.com.

Sag etwas zu diesem Beitrag.

Pflichtfeld.

Required. Wird nicht gezeigt.

Wenn vorhanden.