Japanischer Koch zeichnet alles, was er isst – seit 32 Jahren

von Sebastian am Juni 1, 2020

Itsuo Kobayashi Food Illustration

Manche Gerichte hinterlassen einen Eindruck. Man erinnert sich vielleicht an den Kirschkuchen, den die Oma immer gemacht hat oder an ein besonderes Abendessen, das aus Toast mit Kaviar und einem Berg aus Nudeln mit rasiertem Trüffel und Wagyu-Tartar bestand. Der japanische Koch Itsuo Kobayashi verlässt sich allerdings nicht nur auf sein Gedächtnis, um sich daran zu erinnern, was er Besonderes gegessen hat. Seit 32 Jahren dokumentiert er all seine Speisen in einer Reihe von Notizbüchern – zusammen mit detaillierten Zeichnungen. Diese stellt Kobayashi immer in der Draufsicht dar, so dass alle Zutaten sichtbar sind. Die leeren Stellen seiner Kompositionen füllt er akribisch mit den Namen und Preisen der Gerichte sowie seiner Meinung über das Essen und dessen Zutaten.

Itsuo Kobayashi Food Illustration

Itsuo Kobayashi Food Illustration

Itsuo Kobayashi Food Illustration

Begonnen hat Kobayashi, der selbst Koch ist, im Alter von 18 Jahren. Mehr als 1.000 Illustrationen sind seither entstanden. Malen und Leben, so sagt er, haben für ihn die gleiche Bedeutung. In diesem Jahr wurden seine Werke zum ersten Mal auf der Outsider Art Fair in New York gezeigt und verkauft. Einige Stücke wechselten für bis zu 3.000 US-Dollar den Besitzer.

Itsuo Kobayashi Food Illustration

Itsuo Kobayashi Food Illustration

Itsuo Kobayashi Food Illustration

Itsuo Kobayashi Food Illustration

Gefunden bei ArtNet. Alle Fotos © Kushino Terrace.

Sag etwas zu diesem Beitrag.

Pflichtfeld.

Required. Wird nicht gezeigt.

Wenn vorhanden.