Infinite Essence: Himmlische Körper von Mikael Owunna

von Sebastian Klammer am April 8, 2019

Mikael Owunna - Infinite Essence Body Photography

Mikael Chukwuma Owunna, ein Nigerianisch-Schwedischer Künstler, hat über einen Zeitraum von zweieinhalb Jahren farbige Männer und Frauen für seine Bilderserie „Infinite Essence“ fotografiert. Zuvor hat er seine Modelle mit fluoreszierenden Farben handbemalt – und sie dann mit einem speziellen UV-Filter aufgenommen. Das Ergebnis sind diese geradezu himmlischen Figuren, die aussehen wie ein Teil des Kosmos.

Owunna erklärt dazu: „Wir alle sind nur ein Strahl der unendlichen Essenz der Sonne. Indem ich über das sichtbare Spektrum hinausgehe, möchte ich eine Welt zeigen, die über unseren alltäglichen Strukturen aus Rassismus, Sexismus, Homophobie und Transphobie steht und in der der Körper ganz frei ist.“

Mikael Owunna - Infinite Essence Body Photography

Mikael Owunna - Infinite Essence Body Photography

Mikael Owunna - Infinite Essence Body Photography

Als homosexueller Afrikaner hatte Mikael Owunna selbst lange mit seinem eigenen Körperbild zu kämpfen. Doch die Reaktionen auf sein Projekt waren enorm, sowohl in der Öffentlichkeit als auch seitens seiner Modelle. „Eine von ihnen – Emem – ist in Tränen ausgebrochen, als sie ihre Bilder gesehen hat. Sie hat immer davon geträumt, ihren Körper voller Sterne zu sehen und die Fotos gingen weit darüber hinaus, was sie sich je vorgestellt hatte,“ sagt er. „Jede(r) Farbige hat es verdient, sich selbst so zu sehen. Die Erfahrung verändert dein Leben.“

Mikael Owunna - Infinite Essence Body Photography

Mikael Owunna - Infinite Essence Body Photography

Mikael Owunna - Infinite Essence Body Photography

Mikael Owunna - Infinite Essence Body Photography

Mikael Owunna - Infinite Essence Body Photography

Wenn du mehr über Mikael Owunna und seine kommenden Ausstellungen erfahren möchtest, kannst du ihm auf Instagram oder bei Twitter folgen.

Gefunden bei thisiscolossal.com.

Sag etwas zu diesem Beitrag.

Pflichtfeld.

Required. Wird nicht gezeigt.

Wenn vorhanden.