HUNU – Der faltbare Kaffeebecher

von Sebastian am Februar 17, 2020

HUNU - der faltbare Kaffeebecher

Einmal-Kaffeebecher sind ein großes Problem. Zum Einen benötigt man für ihre Produktion viel Papier (und damit Holz) oder Kunststoff, zum Anderen kann man sie nicht einfach so recyclen, da in ihrer Beschichtung schädliche BPAs und andere Chemikalien stecken. Etwa 99% aller produzierten Einmal-Becher landen im Müll – das sind pro Tag etwa 165 Millionen.

Allerdings stellen auch mehrfach verwendbare Coffee To Go-Becher keine wirkliche Lösung dar. Man muss sie immer dabei haben, wenn man sie braucht und man muss sie zwischen den einzelnen Anwendungen auswaschen. Beides wäre an und für sich nicht schwer, wären Kaffeebecher nicht so klobig.

Genau dieses Problem will das Start-Up HUNU aus der Welt schaffen. Sie haben einen wiederverwendbaren Kaffeebecher entwickelt, den man zusammenfalten und in jede Tasche stecken kann – so einfach wie ein Handy, die Brieftasche oder Schlüssel. Auseinander gefaltet ist er so groß wie ein normaler Kaffeebecher – zusammengeschoben misst er gerade einmal 2 Zentimeter. Er verfügt über einen Deckel, der ein Überschwappen des Getränks verhindert und einen abnehmbaren Griff, so dass man sich auch bei heißen Getränken nicht die Finger verbrennt.

HUNU - der faltbare Kaffeebecher

HUNU - der faltbare Kaffeebecher

Über ein Jahr lang hat HUNU in London zusammen mit einem Design-Team an dem Kaffeebecher getüftelt und bringt ihn nun mit Hilfe einer Kickstarter-Kampagne auf den Markt. Der HUNU Kaffeebecher besteht aus lebensmittelechtem Silikon und Bambus. Er ist frei von BPA und anderen schädlichen Chemikalien – und macht dabei auch gestalterisch eine gute Figur! Sein Gewicht beträgt weniger als 100 Gramm.

HUNU - der faltbare Kaffeebecher

HUNU - der faltbare Kaffeebecher

HUNU - der faltbare Kaffeebecher

HUNU - der faltbare Kaffeebecher

Die Kickstarter-Kampagne hat bereits über 140.000 Euro eingespielt (von geplanten 3.000 Euro) und läuft noch knapp 2 Wochen. Unterstützen kannst du das Projekt bereits ab 22 Euro – dafür gibt es einen HUNU-Becher in der Farbe deiner Wahl. Die ersten Becher will HUNU ab Juni 2020 ausliefern.

Wenn du dich über den Fortgang der HUNU-Entwicklung informieren möchtest, kannst du den beiden Gründern auf Facebook folgen.

Sag etwas zu diesem Beitrag.

Pflichtfeld.

Required. Wird nicht gezeigt.

Wenn vorhanden.