Gestickte Portraits von Danielle Clough

von Sebastian am November 21, 2016

Danielle Clough Stick-Portraits

Die Künstlerin Danielle Clough aus Kapstadt verwandelt mit ihren kunstvollen Stickereien die Schwarz-Weiß-Fotografien von Freunden und Familie in vielfarbige, lebendige Kunstwerke. Da Clough auf der Basis monochromer Bilder arbeitet, ist sie an keine tatsächliche Farbigkeit gebunden und so in der Lage, ihren Stücken eine wilde, energiegeladene Anmutung zu verleihen.

Diese Portraits hat Clough im Rahmen des bald erscheinenden Buches Queer Africa II gestaltet – einer Sammlung von Geschichten über die Liebe auf dem afrikanischen Kontinent. Die Herausgeber, Makhosazana Xaba und Karen Martin, fühlten sich von Clough’s Werken sofort angezogen, da sie in ihrer naturgemäßen Vielschichtigkeit eine enge Verbindung zu den Geschichten in ihrem Buch erkannten. Die Bilder, so erklärt Xaba, fügen den Geschichten eine neue Ebene hinzu und repräsentieren den Zickzack-Verlauf unseres Lebens.

Danielle Clough Stick-Portraits

Danielle Clough Stick-Portraits

Danielle Clough Stick-Portraits

Danielle Clough Stick-Portraits

Danielle Clough Stick-Portraits

Queer Africa II erscheint im kommenden Monat bei MaThoko’s Books und wird auch bei Amazon sowie der African Books Collective erhältlich sein. Weitere Portraits von Danielle Clough kannst du dir in ihrem Instagram oder auf ihrem Blog ansehen.

Sag etwas zu diesem Beitrag.

Pflichtfeld.

Required. Wird nicht gezeigt.

Wenn vorhanden.