Four Eyes House

von Sebastian am Februar 6, 2015

Four Eyes House

Eröffnen wir die Woche mit etwas Architektur. In diesem Fall mit dem Four Eyes House von Edward Ogosta Architecture – einem Wochenend-Domizil in der Wüste. Warum nicht einfach ein Haus in der Wüste? Nun, weil es nicht so nach funktionalen Maßgaben geplant wurde wie ein herkömmliches Wohnhaus, sondern einer Gestaltung folgt, die eine „Intensivierung der zahlreichen phänomenalen Ereignisse des Ortes“ im Sinne hatte. Oder anders ausgedrückt: Das Four Eyes House wurde speziell so konzipiert, dass die umgebende Landschaft maximal zur Wirkung kommen kann. Ob die Bewohner dafür allerdings wirklich viele funktionale Engpässe in Kauf nehmen müssen, darf zumindest bezweifelt werden. In jedem Fall dürfte es diese klare, helle, offene Architektur des Gebäudes und der einzelnen Räume wert sein!

Four Eyes House

Four Eyes House

Gefunden bei www.edwardogosta.com

Sag etwas zu diesem Beitrag.

Pflichtfeld.

Required. Wird nicht gezeigt.

Wenn vorhanden.