Flotter Käfer! Der Memminger Roadster 2.7.

von Sebastian am September 19, 2019

Memminger Roadster 2.7

Seit 1998 bereitet der ehemalige Rennfahrer Claus Memminger klassische VW Käfer auf und bringt sie mit modernster Technik zurück auf die Straße. Sein jüngstes Projekt ist der Memminger Roadster 2.7 – ein wunderschönes Konzept dafür, wie eine Neuinterpretation des klassischen Käfter-Cabrios aussehen könnte, würde sich Volkswagen dazu durchringen.

Memminger Roadster 2.7

Memminger Roadster 2.7

Äußerlich baut der Memminger Roadster 2.7 auf dem Standard-Fahrwerk des Käfers auf. Allerdings ist in ihm der Motor nicht im Heck untergebracht, sondern in der Fahrzeugmitte verbaut. Hier entwickelt der 2,7-Liter Boxer 210 Pferdestärken und sorgt, dank der nur knapp 800 Kilogramm Eigengewicht, für eine Höchstgeschwindigkeit von etwas mehr als 200 km/h.

Memminger Roadster 2.7

Memminger Roadster 2.7

Auf Infotainment und digitale Screens verzichtet man im Memminger Roadster 2.7 konsequent. Statt dessen soll sich der Fahrer ganz auf seine Umgebung und die Power in seinem Rücken konzentrieren.

Memminger Roadster 2.7

Mehr über diese moderne Käfer Roadster-Studie erfährst du auf der Website memminger-roadster.de und bei Facebook.

Fotos: © Memminger Feine Cabrios

Sag etwas zu diesem Beitrag.

Pflichtfeld.

Required. Wird nicht gezeigt.

Wenn vorhanden.