Fine Art Photography von Oleg Oprisco

von Sebastian Klammer am August 5, 2014

Der aus Kiew stammende Fotograf Oleg Oprisco hat sich auf konzeptuelle Bilder spezialisiert. Er platziert seine Modelle in surreale, fantastische Landschaften. Die meiste Zeit verbringt er allerdings damit, Frohmärkte nach geeigneten Kostümen, Dekorationen und Accessoires zu durchstöbern. Was er für ein bestimmtes Bild braucht, legt Oprisco schon vorher in Skizzen fest. So benötigt er für jede seiner Aufnahmen im Durchschnitt zwei bis drei Tage Vorbereitungszeit.

12439622705_174827dbea_o

12817743805_c53d3ff0fb_o

14091749076_423054325a_o

Angehenden Fotografen legt Oprisco in einem 500px-Interview diesen Ratschlag ans Herz: „Ich rate euch, eure Zeit klug zu nutzen. Bequemlichkeit ist dein ärgster Feind. Genug davon, nur die Bilder deiner Idole zu betrachten. Und genug davon, Arbeiten zu kommentieren, die du hasst. Es ist Zeit, Fotos zu machen. Deine besten Fotos. Geh raus und nimm auf, nimm auf, nimm auf!“

13740683253_f864131445_o

14695399416_47ce76f7a7_o

10804399904_f454f92914_o

12056002714_337da081b8_o

oprisco

Alle Arbeiten von Oleg Oprisco können als Drucke käuflich erstanden werden. Mehr von ihm kannst du sehen bei Flickr und Facebook.

Gefunden bei 500px.

Sag etwas zu diesem Beitrag.

Pflichtfeld.

Required. Wird nicht gezeigt.

Wenn vorhanden.