Everlast – das unendliche Notizbuch

von Sebastian am März 19, 2018

Rocketbook Everlast Notizbuch

Das Everlast Notebook der englischen Firma Rocketbook sieht aus wie ein klassisches Notizbuch. Es fühlt sich auch so an wie ein klassisches Notizbuch und bietet dem Nutzer alle Möglichkeiten eines klassischen Notizbuchs. Mit einem Unterschied: man muss das Everlast Notebook nie neu kaufen, da es – wie der Name sagt – für ewig hält. Möglich macht dies ein spezielles Material, aus dem die Seiten gefertigt sind. Diese fühlen sich an wie normales Papier und lassen sich mit herkömmlichen Faserschreibern beschreiben (wobei der Hersteller die „Frixion“-Schreiber von Pilot empfiehlt). Sobald man das Geschrieben allerdings nicht mehr braucht, lassen sich die Seiten mit einem feuchten Tuch abwischen und erneut beschreiben – endlos. Möchte man bestimmte Notizen für später aufbewahren, kann man auch dies – und zwar digital. Das Everlast Notebook arbeitet mit der kostenlosen Rocketbook App zusammen, über die sich Notizen einfach abfotografieren und in der Cloud speichern lassen. Die App unterstützt unter anderem Google Drive, Dropbox und Evernote.

Rocketbook Everlast Notizbuch

Rocketbook Everlast Notizbuch

Das Everlast Notebook gibt es in zwei Größen: 8,5 x 11 Inch mit 32 Seiten oder 6 x 8 Inch mit 36 Seiten. Zusammen mit einem passenden Stift gibt es das unendliche Notizbuch für 34 Pfund (etwas mehr als 38 Euro) unter getrocketbook.co.uk.

Sag etwas zu diesem Beitrag.

Pflichtfeld.

Required. Wird nicht gezeigt.

Wenn vorhanden.