Elements: Installationen aus 2 Milliarden Kugeln von Maxim Zhestkov

von Sebastian Klammer am September 19, 2017

Maxim Zhestkov Spheres Design

Elements heisst der beeindruckende Kurzfilm von Maxim Zhestkov, in welchem der Künstler physikalische Experimente mit mehr zwei Milliarden schwarzer und weißer Kugeln zeigt, die sich in unterschiedlichen Räumen bewegen. Dabei durchwandern die monochromen Bälle unterschiedliche weiße Räume, an deren Wänden die jeweilige Bewegung beschrieben wird – zum Beispiel Fluss, Verteilung oder Druck. Elements ist mit sphärischen, beinahe unheimlichen Klängen untermalt und soll die Gesetze der Natur und der Mathematik visualisieren, die den Partikeln in jedem von uns zugrunde liegen.

“In diesem Film habe ich versucht, die Idee aufzugreifen, dass alles um uns herum und auch alles in uns selbst aus einfachen Elementen besteht, die sich miteinander verbinden und auf diese Weise komplexe Strukturen formen,“ erklärt Zhestkov. “Dieses Schema ist so universell, dass man es auf alles anwenden kann – auf Emotionen, Denkprozesse, Beziehungen, das Leben, Planeten oder das ganze Universum.”

Maxim Zhestkov Spheres Design

Zhestkov ist gestaltender Künstler und Bewegungsdesigner aus Russland, der vor allem auf den Gebieten Animation, Design und Film arbeitet. Er hat bereits zahlreiche kurze Filme und Illustrationen veröffentlicht – eine Auswahl davon kannst Du Dir auf Vimeo oder in seinem Béhance-Profil unter www.behance.net/Zhestkov ansehen.

Gefällt dir dieser Post? Sag es weiter!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageShare on RedditShare on StumbleUponEmail this to someone

Sag etwas zu diesem Beitrag.

Pflichtfeld.

Required. Wird nicht gezeigt.

Wenn vorhanden.