Electric Skateboard Prototyp von Nike

von Sebastian Klammer am Juli 26, 2018

Jaehyuk Lim Nike Cruiser Board Design

Seit dem Auftauchen der ersten Segways erfreuen sich „Personal Mobility Devices“ wachsender Beliebtheit. Und spätestens seit „Zurück in die Zukunft 2“ wissen wir auch alle, wie diese idealer Weise auszusehen haben! Noch nicht ganz ein Hover Board, aber zumindest auf dem Weg dahin ist dieser Prototyp für ein elektrisch angetriebenes Skateboard, das vom koreanischen Produktdesigner Jaehyuk Lim von Nike entworfen wurde. Das Cruiser Board wird über einen Sensor gesteuert und richtet sich bei der Wahl der Geschwindigkeit nach dem Körperschwerpunkt des Fahrers. Clever: der eigens dafür entwickelte Rucksack versorgt das Cruiser Board mit frischer Energie, wenn ihm unterwegs die Puste ausgeht. Auf den Markt kommen soll das Skateboard in drei Farben: Weiss, Schwarz und Grau. Wann und zu welchem Preis es zu haben sein wird, ist indes noch unbekannt.

Jaehyuk Lim Nike Cruiser Board Design

Jaehyuk Lim Nike Cruiser Board Design

Jaehyuk Lim Nike Cruiser Board Design

Jaehyuk Lim Nike Cruiser Board Design

Jaehyuk Lim Nike Cruiser Board Design

Jaehyuk Lim Nike Cruiser Board Design

Jaehyuk Lim Nike Cruiser Board Design

Jaehyuk Lim Nike Cruiser Board Design

Jaehyuk Lim Nike Cruiser Board Design

Jaehyuk Lim Nike Cruiser Board Design

Jaehyuk Lim Nike Cruiser Board Design

Gefunden bei fubiz.net.

Ein Kommentar

Nicht schlecht, sieht auf jeden Fall stylisch (Nike eben) aus. Etwas hoch vielleicht. Wenn Nike in der Branche mitmischen möchte, müssen sie sich aber ran halten. Das Meepo-Board ist mittlerweile schon ziemlich gut!

by Timo on 26. Juli 2018 at 15:36. Antworten #

Sag etwas zu diesem Beitrag.

Pflichtfeld.

Required. Wird nicht gezeigt.

Wenn vorhanden.