Die fröhlichen Figuren von Jean Jullien bevölkern den Botanischen Garten in Nantes

von Sebastian am Juli 16, 2020

Jean Jullien im Jardin des Plantes, Nantes, Frankreich

Wenn du vorhast, vor November 2021 das französische Nantes zu besuchen, solltest du einen Abstecher in den Park unternehmen – genauer, in den Jardin des Plantes. Dieser wird nämlich derzeit von lauter fröhlich flachen Charakteren bevölkert, die im See liegen, das Gras harken oder die Bäume umarmen. Sie sind das Werk des in Paris lebenden Künstlers Jean Jullien und Teil der neuen Ausstellung „Filili Viridi„. Jeder der Charaktere ist riesig – der im Wasser liegende Mann misst immerhin ganze acht Meter. Dabei hat Jullien seine Charaktere so im Park platziert, dass sie ihn genau wie ihre menschlichen Mitbesucher zu nutzen scheinen und diese dazu einladen, einen Augenblick mit ihnen abzuhängen. Im Herbst des kommenden Jahres sollen die vorhandenen Figuren um ein Dutzend weitere ergänzt werden.

Jean Jullien im Jardin des Plantes, Nantes, Frankreich

Jean Jullien im Jardin des Plantes, Nantes, Frankreich

Jean Jullien im Jardin des Plantes, Nantes, Frankreich

Jean Jullien im Jardin des Plantes, Nantes, Frankreich

Jean Jullien im Jardin des Plantes, Nantes, Frankreich

Jean Jullien im Jardin des Plantes, Nantes, Frankreich

Jean Jullien im Jardin des Plantes, Nantes, Frankreich

Neben seinen skulpturellen Arbeiten gestaltet Jean Jullien vor allem Bücher mit liebevollen Illustrationen – diese findest du unter anderem bei Instagram oder bei bookshop.

Gefunden bei Juxtapoz. Fotos © Jean Jullien und Jean-Felix Fayolle.

Sag etwas zu diesem Beitrag.

Pflichtfeld.

Required. Wird nicht gezeigt.

Wenn vorhanden.