Die flache Welt des Finn Magee

von Sebastian am Oktober 14, 2011

Die Bilder des englischen Produktdesigners Finn Magee unterscheiden sich vor allem darin von allen anderen, dass sie funktionieren. Im wörtlichsten Sinne. Bester Ausdruck dafür ist seine „Flat Life“ Serie von Objekten. Jedes dieser Bilder zeigt ein bestimmtes Objekt – das tatsächlich funktioniert.

In „Flat Sound“ kommt zum Beispiel ein absurd flacher, nur 4 mm dicker Lautsprecher zum Einsatz, der jedem angeschlossenen MP3 Player „sauberen, kristallklaren Sound“ entlockt.

„Flat Time“ wiederum nutzt ein 7-stelliges LED, welches in das Foto eines Old School Radioweckers eingearbeitet wurde.

„Flat Light“, das auf 50 Stück limitiert und bereits ausverkauft ist, nutzt ebenfalls ein LED zur Simulation einer Schreibtischlampe.

Mehr von Finn Magee und seine Bilder gibt es hier zu sehen.

Sag etwas zu diesem Beitrag.

Pflichtfeld.

Required. Wird nicht gezeigt.

Wenn vorhanden.