Die beeindruckenden Papierblumen von Marianne Eriksen Scott-Hansen sprühen vor Leben.

von Sebastian am März 9, 2020

Marianne Eriksen Scott-Hansen - Papierblumen aus Seidenpapier

Um eines muss sich Marianne Eriksen Scott-Hansen keine Sorgen machen: dass ihre wunderbaren Blumen irgendwann einmal verwelken. Ihre übergroßen, üppigen Blumengebilde bestehen aus Seidenpapier, aus unzähligen, farbensprühenden Blüten und Blättern, die sie in farblich aufeinander abgestimmten Trauben und Gestecken zusammenstellt. Wie viel Zeit sie in ihre erstaunlichen Werke steckt, weiß nicht einmal die in Kopenhagen lebende Künstlerin selbst. Für sie zählt nur der eigentliche Prozess des Schneidens und Formens. Scott-Hansen arbeitet rein nach ihrem Gefühl – von Hand, ohne Muster oder Schablonen. Das macht jedes Blütenblatt, jeden Stiel und jedes Stück Pollen zu einem einzigartigen Gebilde.

Marianne Eriksen Scott-Hansen - Papierblumen aus Seidenpapier

Marianne Eriksen Scott-Hansen - Papierblumen aus Seidenpapier

Marianne Eriksen Scott-Hansen - Papierblumen aus Seidenpapier

Inspiriert wird Scott-Hansen von der Natur und der dänischen Volkskunst – und von ihrer Kindheit, die sie auf dem Lande verbracht hat. Dabei ist sie stark im Handwerk verwurzelt und sagt von sich selbst, dass sie sowohl künstlerisch als auch intuitiv arbeitet. Sie erklärt: „Es liegt alles in den Händen. Ich möchte mit dem Material in Dialog treten. Arbeite mich hinein. Und erkunde und finde ständig etwas neues heraus. Zum Beispiel, wie weit man Papier dehnen kann. Ich versuche immer, sparsam zu arbeiten und ganz bewusst. Meine Philosophie ist, dass etwas klein sein muss, bevor es groß werden kann, bescheiden, bevor es auffällig sein kann. Das ist der Kontrast in der Natur, der so opulent ist und unsere Vorstellung beflügelt.“

Marianne Eriksen Scott-Hansen - Papierblumen aus Seidenpapier

Marianne Eriksen Scott-Hansen - Papierblumen aus Seidenpapier

Marianne Eriksen Scott-Hansen - Papierblumen aus Seidenpapier

Marianne Eriksen Scott-Hansen studierte bis 1995 an de School of Design der Royal Danish Academy of Fine Arts und machte hier ihren Abschluss in Modedesign. Seither hat sie mit einer sehenswerten Liste von Kunden zusammen gearbeitet – mit Elle Denmark ebenso wie mit Karl Lagerfeld und Hermès. Derzeit arbeitet sie an einer Installation für einen internationalen Gipfel, der im Mai 2020 in Kopenhagen stattfinden soll.

Weitere blütenreiche Arbeiten von Marianne Eriksen Scott-Hansen findest du auf ihrer Website und bei Instagram.

Marianne Eriksen Scott-Hansen - Papierblumen aus Seidenpapier

Gefunden bei The Jealous Curator.

Sag etwas zu diesem Beitrag.

Pflichtfeld.

Required. Wird nicht gezeigt.

Wenn vorhanden.