Die atemberaubend detaillierten Deckenmuster von Moscheen im Iran

von Sebastian am August 6, 2019

Mehrdad Rasoulifard Deckenmosaiken

Die Fotografien von Mehrdad Rasoulifard sind nicht nur eine Art visueller Geschichtsunterricht, sondern auch echte Leckerbissen für’s Auge. In seinen Bildern hat er die überaus komplizierten Deckenverzierungen Jahrhunderte alter Moscheen festgehalten. Die detailreichen Muster sind architektonisch so strukturiert, dass sie wie komplexe Mosaiken oder Honigwaben wirken, in denen sich das Auge des Betrachters verliert. Die Bilder werden umso beeindruckender, wenn man bedenkt, dass die älteste der fotografierten Decken bereits über 900 Jahre alt ist und auf eine reiche architektonische Geschichte verweist.

Mehrdad Rasoulifard Deckenmosaiken

Decke der Hazrate Masomeh Moschee in Qom, Iran

Mehrdad Rasoulifard Deckenmosaiken

Decke der Hazrate Masomeh Moschee in Qom, Iran

Mehrdad Rasoulifard Deckenmosaiken

Decke der Sheikh Lotfollah Moschee in Esfahan, Iran

Mehrdad Rasoulifard Deckenmosaiken

Die Sheikh Lotfollah Moschee in Esfahan,Iran ist etwa 400 Jahre alt.

Mehrdad Rasoulifard Deckenmosaiken

Sheikh Lotfollah Moschee in Esfahan, Iran

Mehrdad Rasoulifard Deckenmosaiken

Decke der Shahe Cheragh Moschee in Shiraz, Iran

Mehrdad Rasoulifard Deckenmosaiken

Die Decke der Jameh Moschee in Esfahan, Iran, 900 Jahre alt.

Mehrdad Rasoulifard Deckenmosaiken

Decke der Hazrate Masomeh Moschee in Qom, Iran

Mehrdad Rasoulifard Deckenmosaiken

Decke der Nasir-Al-Molk Moschee in Shiraz,Iran

Du kannst Mehrdad Rasoulifard auf Instagram folgen, um mehr von seinen Arbeiten zu sehen.

Gefunden bei Designboom. Alle Bilder © Mehrdad Rasoulifard.

Sag etwas zu diesem Beitrag.

Pflichtfeld.

Required. Wird nicht gezeigt.

Wenn vorhanden.