Die abstrakten Pop-Art Portraits von Alessandro Pautasso

von Sebastian am Januar 21, 2020

Pop-Art-Illustrationen von Alessandro Pautasso

Diese farbenfrohen, geometrischen Illustrationen sind die Werke des italienischen Künstlers Alessandro Pautasso, der auch unter dem Namen „Kaneda“ bekannt ist. Er wurde vor allem durch eine großen, von der Pop Art inspirierten Portraits bekannt, die sich durch ihren ganz eigenen, leuchtend bunten Stil auszeichnen.

Pop-Art-Illustrationen von Alessandro Pautasso

Pop-Art-Illustrationen von Alessandro Pautasso

Pop-Art-Illustrationen von Alessandro Pautasso

Sein Interesse für die Kunst entdeckte Kaneda schon als Kind. Er sagt: „Alles begann an dem Tag, als ich ein Illustrationsbuch über die Beatles von Alan Aldridge entdeckte. In diesem Moment wurde mir überhaupt erst klar, dass es den Beruf des Illustrators gab. Mein Vater arbeitete damals in einem Studio für Siebdruck und hatte einen alten Mac (einen LC 475) mit nach Hause gebracht. Auf ihm waren allerlei Programme installiert, die ich allesamt ausprobierte. Unter anderem auch Adobe Photoshop 2.5 und 3.0. Außerdem war ich ein großer Fan von Dave McKean. Durch ihn habe ich begriffen, was mit mit Photoshop und einem Scanner alles anstellen kann!“

Pop-Art-Illustrationen von Alessandro Pautasso

Pop-Art-Illustrationen von Alessandro Pautasso

Pop-Art-Illustrationen von Alessandro Pautasso

Viele seiner Motive findet Kaneda in den 80-er und 90-er Jahren – was nicht verwundert bei einem Menschen, der sich selbst eher als nostalgischen Typ bezeichnet. Mit einen Arbeiten, so sagt er, nähme er sich eine Auszeit von seinem Arbeitsalltag in einer Werbeagentur.

Pop-Art-Illustrationen von Alessandro Pautasso

Pop-Art-Illustrationen von Alessandro Pautasso

Pop-Art-Illustrationen von Alessandro Pautasso

Weitere Arbeiten von Alessandro Pautasso findest du bei Instagram.

Sag etwas zu diesem Beitrag.

Pflichtfeld.

Required. Wird nicht gezeigt.

Wenn vorhanden.