Der Hauptmann von Köpenick als Musical

von Sebastian am November 22, 2015

Hauptmann von Köpenick Musical

Wer für seine Anverwandten noch ein wunderbares Weihnachtsgeschenk mit Berlin-Bezug sucht, der sollte sich das Musical „Der Hauptmann von Köpenick“ einmal genauer ansehen. Am Besten auf dessen neuer Website, die ich die Ehre hatte, zu gestalten. Das aber nur nebenbei – ganz ehrlich! Das Musical „Der Hauptmann von Köpenick“ ist wirklich sehenswert. Aus vielerlei Gründen! Zum Einen spielt es direkt am Originalschauplatz, auf dem Hof des Köpenicker Rathauses. Authentischer und geschichtsnäher geht es nicht! Zumal der Besucher die wunderbare Köpenicker Altstadt-Umgebung gewissermaßen als Bonus mit dazu bekommt. So lässt sich der Musical-Besuch mit einem passenden Bummel verbinden.

Zum Anderen ist das Musical einfach wunderbar inszeniert! Geschrieben und komponiert wurde es von Heiko Stang, den viele sicherlich aus „Deadline“ oder „Follow Me“ kennen, Theatergänger aber eher durch seine Rollen als Richard (Dermbacher Schlossfestspiele), Friedrich Wilhelm I. (Metropolis Halle Potsdam) oder Alfred Nobel (im Musical „Dynamit“ am Kleinen Theater Berlin). Der Hauptmann (Wilhelm Voigt) ist sehr passend mit Maximilian Nowka besetzt. Juliane Maria Wolff spielt das Liesken und die „Plörösenmieze“ und Björn-Ole Blunck den Oberwachtmeister sowie Friedrich Hoprecht. Die Lieder sind stimmungsvoll, authentisch, echt Berliner Schnauze. Auf der neuen Website gibt es jede Menge Inszenierungsfotos und Videos, die einen Eindruck von den Aufführungen verschaffen.

Hauptmann von Köpenick Musical

Die neue Spielzeit für den Hauptmann von Köpenick beginnt am 24. Juni 2014. Karten gibt es im Vorverkauf – entweder auf der Hauptmann von Köpenick Website, bei Reservix oder bei Eventim. Absolute Empfehlung!

Sag etwas zu diesem Beitrag.

Pflichtfeld.

Required. Wird nicht gezeigt.

Wenn vorhanden.