Das verschwindende Gesicht von New York

von Sebastian Klammer am Oktober 4, 2011

cover design

James und Karla Murray, zwei Fotografen aus New York, haben sich auf die Socken gemacht und einen typischen Wesenszug von New York ins Visier genommen, das schon bald verschwunden sein könnte: Store Fronts – oder Geschäftsfassaden. Herausgekommen ist ein Buch, das zugleich farbenfroh und melancholisch ist – ein Fenster in eine andere Zeit und eine reiche kulturelle Vergangenheit. Die Fassaden, die James und Karla Murray fotografiert haben, tragen die Geschichte der Stadt in ihren Zügen. Jede für sich ist so einzigartig wie die Kunden, die hier über die Jahrzehnte ein und aus gegangen sind und alle zusammen zeigen, wieviel Herzblut ihre Besitzer in ihre Läden investiert haben.

Einige Impressionen aus STORE FRONT gibt es hier – und das ganze Buch bei Amazon.

Sag etwas zu diesem Beitrag.

Pflichtfeld.

Required. Wird nicht gezeigt.

Wenn vorhanden.