Das RPFV House von NoArq

von Sebastian Klammer am Mai 14, 2018

RPFV House Noarq Architektur Design

Dieses 2018 fertig gestellte „RPFV House“ in Portugal bietet so viele unterschiedliche, atemberaubende Perspektiven, dass es beinahe unglaublich ist – für ein einziges Gebäude. Es befindet sich im portugiesischen Santi Tirso und wurde entworfen von José Carlos Nunes de Oliveira von NoArq Architects.

RPFV House Noarq Architektur Design

RPFV House Noarq Architektur Design

RPFV House Noarq Architektur Design

RPFV House Noarq Architektur Design

RPFV House Noarq Architektur Design

Der Neubau basiert auf den bereits vorhandenen Strukturen eines alten, abgerissenen Hauses, die etwa 112 m² Fläche einnahmen. Dessen Erdgeschoss und Keller wurden wieder aufgebaut und in das Gesamtprojekt integriert. Bei Gestaltung und Errichtung des Gebäudes mussten die Architekten sehr sorgsam arbeiten, da sich das Haus zum Einen in einem Schutzgebiet befindet und sich zum Anderen harmonisch in seine Umgebung einfügen sollte. Diesem Umstand spielte ein zunächst großer Nachteil des Baugrundes in die Hände. Das Bauland befindet sich nämlich an einem recht steilen Hang mit einem Höhenunterschied von immerhin neun Metern. Der Architekt verwandelte diesen vermeintlichen Nachteil jedoch in eines der Hauptmerkmale des Hauses, indem er es gewissermaßen aus dem Hang heraus wachsen ließ. So sind die ersten beiden Etagen von der Straßenseite aus nicht zu sehen und bieten den Bewohnern einen sehr privaten Lebensraum. Insgesamt umfasst das Wohnhaus drei Etagen mit großzügigen offenen Bereichen und einer Gesamtfläche von 643 m².

RPFV House Noarq Architektur Design

RPFV House Noarq Architektur Design

RPFV House Noarq Architektur Design

RPFV House Noarq Architektur Design

RPFV House Noarq Architektur Design

Der Zugang zum Haus von der Straßenseite erfolgt über Stufen, die vom vorherigen Haus übernommen wurden und die über einen offenen Korridor direkt ins Patio, das Herz des Hauses, führen. Das Untergeschoss wurde neu aufgearbeitet und erweitert. Hier spielt sich das soziale Leben der Bewohner ab. Im Norden befindet sich hier ein großer Terrassenbereich – der ehemalige Keller des alten Gebäudes. Er öffnet sich frei zur umgebenden Landschaft und versorgt die Räume dahinter sowohl mit Licht als auch Belüftung.

RPFV House Noarq Architektur Design

RPFV House Noarq Architektur Design

RPFV House Noarq Architektur Design

RPFV House Noarq Architektur Design

RPFV House Noarq Architektur Design

Das erste Obergeschoss ist um einen großen Innenhof herum organisiert. Hier befinden sich die Wohn- und Arbeitsräume ebenso wie die Küche und der Zugang zum überdachten Parkbereich. Die Räume dieser Etage überschauen eine große Terrasse im Süden.

RPFV House Noarq Architektur Design

RPFV House Noarq Architektur Design

RPFV House Noarq Architektur Design

RPFV House Noarq Architektur Design

RPFV House Noarq Architektur Design

Das zweite Obergeschoss ist von der Straße aus einsehbar und zugänglich. Es überlagert teilweise den Baukörper des ersten Obergeschosses, lässt jedoch auch Einblicke nach unten zu. Hier befinden sich drei Schlafräume samt Bädern und Toiletten. Der teilweise sichtbare Dachbereich des ersten Obergeschosses bildet auch hier wieder eine großzügige Terrasse oder Esplanade, die sich zum Horizont hin öffnet.

RPFV House Noarq Architektur Design

RPFV House Noarq Architektur Design

RPFV House Noarq Architektur Design

RPFV House Noarq Architektur Design

RPFV House Noarq Architektur Design

Mit dem RPFV House ist NoArq ein, wie ich finde, architektonisches Kleinod gelungen, das nicht nur alte und neue Bausubstanz auf geniale Weise miteinander kombiniert, sondern dabei aus jeder Perspektive aufregende und spannende Ansichten bietet. Mit jeder Menge Raum zur Entfaltung.

Fotos von Fernando Guerra | FG+SG

Sag etwas zu diesem Beitrag.

Pflichtfeld.

Required. Wird nicht gezeigt.

Wenn vorhanden.