„Cars“ von Langdon Clay

von Sebastian Klammer am Februar 13, 2018

Langdon Clay Cars - Klassische Autos in New York City

Für seine neueste Ausstellung griff der amerikanische Fotograf Langdon Clay tief in seine Erinnerungskiste. Sein Thema: Die New York Seventies, bezogen auf einen ganz besonderen Gebrauchsgegenstand: das Auto. In seiner Serie „Cars“ zollt er der Stadt und seinen automobilen Klassikern Tribut. Clay wurde in New York City geboren, wuchs jedoch in New England auf. Für seine Arbeiten, die sich hauptsächlich mit Architektur, Raumgestaltung, Gartengestaltung und Food beschäftigen, durchreist er die gesamten Vereinigten Staaten – zumeist im Auftrag von Magazinen oder Bildbuch-Verlagen. Seine Fotografien finden sich in Museen in Paris, London, New York und Chicago. Langdon Clay lebt zusammen mit seiner Frau Maude Schuyler Clay in Sumner, einer kleinen Stadt am Mississippi.

Langdon Clay Cars - Klassische Autos in New York City

Langdon Clay Cars - Klassische Autos in New York City

Langdon Clay Cars - Klassische Autos in New York City

Langdon Clay Cars - Klassische Autos in New York City

Langdon Clay Cars - Klassische Autos in New York City

Langdon Clay Cars - Klassische Autos in New York City

Langdon Clay Cars - Klassische Autos in New York City

Langdon Clay Cars - Klassische Autos in New York City

Langdon Clay Cars - Klassische Autos in New York City

Sag etwas zu diesem Beitrag.

Pflichtfeld.

Required. Wird nicht gezeigt.

Wenn vorhanden.