Carapate präsentiert zwei neue, traumhafte Mini-Camper für Zwei.

von Sebastian am Mai 12, 2020

Carapate Mini Camper Design

Die französische Camper-Firma Carapate hat rechtzeitig zum kommenden Sommer ihre ersten beiden Camping-Anhänger vorgestellt: den Carapate und den etwas leichteren Carriole. Die jeweils etwa 6 Quadratmeter kleinen Anhänger verbinden großes Design mit einem kleinen, aber überaus praktisch ausgestatteten Raum. Dennoch sollen sie genug Platz bieten für zwei Erwachsene und ein Kind. Den vorhandenen Raum nutzen die beiden Designer Fabien Denis und Jean-Marie Reymond sehr geschickt mit zahlreichen Schubladen im Innen- und Außenbereich, mit Ablagefächern, Schränken, Klappregalen, einer herausnehmbaren Matratze und einem großen Oberlicht, das ausreichend Sonne ins Innere strömen lässt.

Carapate Mini Camper Design

Carapate Mini Camper Design

Carapate Mini Camper Design

Der Innenraum ist gut durchdacht und sehr funktional. So ist zum Beispiel die komplette Küche in einer Schiebevorrichtung verbaut, die es erlaubt, sowohl drinnen als auch draussen zu kochen. „Wir sind sehr sorgfältig und methodisch vorgegangen.“ erklärt Jean-Marie Reymond, „Wir wollten jeden Quadratzentimeter sinnvoll nutzen und einen Raum zum Leben, Schlafen und Kochen schaffen.“ Viel Platz haben die Designer bei ihren beiden Anhängern nicht verschwendet – sie sind so klein und leicht, dass sie von so gut wie jedem Auto problemlos gezogen werden können. Die in Frankreich hergestellten Camper sind ab sofort europaweit erhältlich. Der Einstiegspreis für den Carapate liegt bei knapp 15.000 Euro, der für den leichteren Carriole bei etwa 11.300 Euro. Beide Versionen haben dieselben Abmessungen, unterscheiden sich aber in ihrer Ausstattung.

Carapate Mini Camper Design

Carapate Mini Camper Design

Carapate Mini Camper Design

Mit ihren geschwungenen Rahmen und den liebevollen Holzdetails wirken die Anhänger fast nostalgisch – wie eine Yacht auf Rädern. Ihr Äußeres besteht aus einem Holzrahmen, der wie bei einem Boot lackiert wurde. Die Schale ist mit einer wetterfesten Folie überzogen. „Die Verwendung von Holz war, wegen seiner Eigenschaften, seiner Ästhetik und seiner ökologischen Nachhaltigkeit, ein zentrales Element beim Design der Anhänger.“ sagt Reymond. „Es wurde von verschiedenen Elementen inspiriert: von Miniaturhäusern, Booten und Wohnwagen.“

Beide Modelle lassen sich mit verschiedenen Upgrades erweitern, die Carapate „Rucksäcke“ nennt. Energie beziehen die Camper wahlweise aus einem Plug-In-System oder aus einer Batterie, die für einige Tage absolute Unabhängigkeit verspricht. Für die Küche gibt es optional ein einklappbares Abwaschbecken, einen 12-Liter Wassertank, einen Camping-Herd, Geschirr sowie einen Kühlschrank mit einer Kapazität von 40 Litern.

Carapate Mini Camper Design

Carapate Mini Camper Design

Carapate Mini Camper Design

Mehr über die beiden Mini-Camper erfährst du auf der Carapate-Website.

Gefunden bei dwell.com.

Sag etwas zu diesem Beitrag.

Pflichtfeld.

Required. Wird nicht gezeigt.

Wenn vorhanden.