BuzziMood macht Schallschutz ganz natürlich.

von Sebastian Klammer am Juni 28, 2018

BuzziMood Noise Cancelling Design

Konstantes Geschnatter, summende Maschinen und allgemeine Bewegung: Unternehmen suchen schon lange – und noch immer – nach Möglichkeiten, die Geräuschkulisse in ihren Büros zu reduzieren. Möglichkeiten dazu gibt es viele, aber nur wenige sind so innovativ wie die Ideen von Buzzispace. Wenn es um akustische Lösungen, Möbel und Beleuchtung für den Arbeitsplatz geht, sind die Ideen des belgischen Unternehmens ebenso zahlreich wie kreativ. Mit ihrer neuesten Entwicklung geht das Studio aber noch einen Schritt weiter. Sie beauftragten den amerikanischen Designer Cory Grosser damit, nach einem neuen, lärmschluckenden Material zu suchen – und er entdeckte das so genannte Rentiermoos. Mit „Greenery“ nimmt BuzziMood den Living Wall Trend auf – allerdings deutlich pflegeleichter, denn Rentiermoos benötigt keine Bewässerung. Außerdem trägt Greenery zu einem positiven Arbeitsklima bei – das natürliche, entspannende Material und die witzigen geometrischen Formen sorgen dafür, dass sich die Beschäftigten wohler und glücklicher fühlen.

BuzziMood Noise Cancelling Design

BuzziMood Noise Cancelling Design

BuzziMood Noise Cancelling Design

BuzziMood Noise Cancelling Design

BuzziMood Noise Cancelling Design

BuzziMood Noise Cancelling Design

BuzziMood Noise Cancelling Design

BuzziMood Noise Cancelling Design

BuzziMood Noise Cancelling Design

BuzziMood Noise Cancelling Design

Insgesamt soll es sieben unterschiedliche Wandpaneele geben, die sich beliebig kombinieren lassen. Das Moos selbst wird in zwei Schattierungen zu haben sein. Und damit sind wir auch schon bei der Schattenseite dieses neuen Produktes: noch ist nämlich nicht klar, wann und zu welchem Preis es auf den Markt kommen wird.

Sag etwas zu diesem Beitrag.

Pflichtfeld.

Required. Wird nicht gezeigt.

Wenn vorhanden.