Bilder vergrößern ohne Qualitätsverlust

von Sebastian am Oktober 29, 2019

Digitale Bilder verlustfrei vergrößern

Wer als Designer viel mit digitalen Bildern arbeitet – etwa um sie auf Druckmedien zu verwenden –, der kennt das Problem mit Sicherheit: die gelieferten Fotos sind viel zu klein und eine höhere Auflösung ist nicht verfügbar. Bisher eine gestalterische Sackgasse, denn digitale Bilder lassen sich zwar sehr einfach verkleinern, aber nicht verlustfrei vergrößern. Was an sich logisch ist, denn nicht vorhandene Bildinformationen können nicht einfach so ergänzt werden. Selbst professionelle Grafikprogramme wie Photoshop füllen stattdessen einfach die fehlenden Pixel mit den Farbinformationen der benachbarten Pixel auf. Das jedoch führt unweigerlich zu einem „Treppchen-Effekt“, zu unscharfen Kanten oder unschönen Artefakten.

Doch für genau dieses bisher schier unüberwindbare Problem verspricht das Team hinter Rüdiger Lauktien aus Leegebruch nun eine Lösung. Unter verlustfrei-vergrößern.de kannst Du digitale Fotos auf ihre bis zu 5-fache Größe skalieren (lassen). Aus einem Bild mit 2.600 x 1.300 Pixeln werden so gigantische 13.000 x 6.500 Pixel – garantiert verlustfrei und ohne die oben beschriebenen Einbußen. Erreicht wird dies durch eine revolutionäre KI, welche die eingegebenen Bilder neu aufbaut und auf diese Weise für kristallklare, detailreiche Ergebnisse sorgt. Der eingesetzte Algorithmus erkennt Strukturen, Konturen und Oberflächen und ergänzt fehlende Bildinformationen – scharf und ohne Rauschen. Die maximale Auflösung liegt bei 625 Megapixeln (25.000 x 25.000 Pixel). Mit einem solch gigantischen Foto ließe sich eine Fläche von 2 x 2 Metern in einer Auflösung von 300 dpi bedrucken. Die Beispielbilder (siehe unten) sind durchaus überzeugend!

Digitale Bilder verlustfrei vergrößern

Digitale Bilder verlustfrei vergrößern

Digitale Bilder verlustfrei vergrößern

Digitale Bilder verlustfrei vergrößern

Einen kleinen Wermutstropfen gibt es allerdings, denn der Prozess ist nicht so einfach (oder schnell) wie er sich zunächst vielleicht anhört. Bei verlustfrei-vergrößern.de handelt es sich nämlich nicht um einen web-basierten Service, bei dem Du das zu vergrößernde Bild hoch- und das skalierte Bild einfach wieder herunterladen kannst. Stattdessen musst Du das Ausgangsbild über die Website einreichen und erhältst 24 Stunden später das Ergebnis. Der Grund dafür ist, dass der Prozess derzeit teilautomatisiert abläuft – allerdings wird an einer vollautomatischen Bearbeitung der Bilder bereits gearbeitet. Das dürfte sowohl den Bearbeitungsprozess an sich beschleunigen als auch die Erstellung der Vergrößerungen über die Website.

Die 5-fache Vergrößerung eines Bildes kostet derzeit 7 Euro. Bei 5 Bildern werden 22 Euro fällig und 20 Bilder schlagen mit 47 Euro zu Buche (inkl. Mehrwertsteuer). Bist Du mit dem Ergebnis nicht zufrieden, erhältst Du Dein Geld zurück. Außerdem hast Du die Möglichkeit, unter Angabe Deiner E-Mail-Adresse ein Testbild anzufordern, um verlustfrei-vergrößern.de auf Herz und Nieren zu testen.

Sag etwas zu diesem Beitrag.

Pflichtfeld.

Required. Wird nicht gezeigt.

Wenn vorhanden.