Atemberaubende Sandskulpturen von Toshihiko Hosaka

von Sebastian am Mai 19, 2017

Toshihiko Hosaka Sandskulptur

Sommerzeit ist Sandburgenzeit! Wohl jeder, der in der heißen Jahreszeit gern ein paar Tage am Strand verbringt, hat sich schon mit der mehr oder weniger kunstvollen Architektur aus Sand beschäftigt. Auch wenn am Ende nur ein Sandberg dabei heraus kam. Doch wie detailliert dein persönliches Sandkunstwerk auch immer gewesen sein mag, eines steht fest: Es gibt Sandskulpturen – und es gibt Toshihiko Hosaka. Seine Werke geben dem Begriff der Sandskulptur eine völlig neue Bedeutung.

Begonnen hatte für Hosaka alles während seiner Zeit an der Kunstschule. Hier begann er, am Strand und in kleinen Sandkisten erste Skulpturen zu bauen. Mehr als 20 Jahres ist das mittlerweile her und in der Zwischenzeit haben sich seine Arbeiten zu so etwas wie der neuen Definition für Sandskulpturen entwickelt – zu dem Maßstab, an dem sich andere dieser krümelig-vergänglichen Werke messen müssen. Was Skulpturen von dieser Komplexität so erstaunlich macht ist der Umstand, dass sie keinen festen Kern besitzen und keinerlei Kleber oder Zement zu ihrer Befestigung verwendet wird. Sie bestehen aus nichts als Sand, was vermuten lässt, dass so manche seiner Arbeiten kurz vor Fertigstellung auf höchst frustrierende Art und Weise in sich zusammen gefallen sein wird. Der einzige Trick, den Hosaka anwendet ist, die fertigen Skulpturen mit einer Art Fixierspray zu behandeln, damit sie Wind und Sonne ein paar Tage lang widerstehen.

Toshihiko Hosaka Sandskulptur

Toshihiko Hosaka Sandskulptur

Toshihiko Hosaka Sandskulptur

Toshihiko Hosaka Sandskulptur

Toshihiko Hosaka Sandskulptur

Im April 2017 trat Hosaka während des Fulong International Sand Sculpture Art Festival gegen 22 professionelle Sandkünstler aus aller Welt an. Das Thema des Festivals waren Helden und Hosaka verbrachte drei Tage damit, eine Skulptur von Musashi Miyamoto zu bauen. Diese brachte ihm in der anschließenden Wertung den 1. Platz ein. Hosaka stellte den japanischen Schwertmeister aus dem 16. Jahrhundert in einer ruhenden Pose dar – mit dem Schwert im Gürtel.

Toshihiko Hosaka Sandskulptur

Sag etwas zu diesem Beitrag.

Pflichtfeld.

Required. Wird nicht gezeigt.

Wenn vorhanden.